WMK Systeme e.K.  |  SKU: 100164

Heidelberg Wallbox

€289,00 €345,00
inkl. MwSt.


Beschreibung

Heidelberg Ladestation für E-Autos, WALLBOX ENERGY CONTROL

  • förderbare Wallbox
  • Nennstrom Anschluss an 230V (einphasig) oder 400V (dreiphasig), max. 16A
  • Ladeleistung bis 11 kW
  • Ladestandard IEC 61851-1
  • Ladung nach Mode 3
  • Fahrzeugladestecker Typ 2
  • Datenschnittstelle RS485/Mod-Bus RTU
  • Dynamisches, lokales Lastmanagement ab zwei vernetzen Wallboxen
  • max. 16 Wallboxen vernetzbar
  • Wandmontage
  • Integrierte DC 6mA Fehlerstromerkennung
  • Nennstrom einstellbar von 6A bis 16A (in 2A Schritten)
  • Anschluss mit Federklemmtechnik 1² bis 10²
  • Drucktaster mit LED
  • Zugangsverriegelung extern möglich, optional RFID/Schlüsseltaster/Coin/Tastaturfeld
  • Schutzklasse I, Überspannungskategorie III
  • IP 54
  • Abmessungen B 386, H 295, T 112 mm
  • Gewicht 8 kg
  • Lastmanagementsteuerung z. B. über ein HEMS
  • Gehäuse Hochwertige Edelstahlfront
  • Fehlerstromerkennung DC 6mA (integrier
  • Lieferung inkl. Ladekabel, Länge des Ladekabels 7,5 Meter

Lokaldynamisches Lastmanagement und kurze Ladezeiten Cleveres Lastmanagement für mehrere Parkplätze zu Die Heidelberg Wallbox Energy Control® macht’s möglich. Dank lokaldynamischem Last-
management verteilen mehrere vernetzte Wallboxen den Ladestrom auf bis zu 16 Hybrid- oder E-Autos – ganz auto-
matisch. Die Heidelberg Wallbox ist die intelligente Steckdose für Ihr Elektroauto.
Über den Typ-2-Anschluss lädt die Energy Control jedes Hybrid- oder E-Autos zuverlässig mit maximal 11 kW –
fünfmal schneller als an einer gewöhnlichen Haushaltssteckdose. Sobald ein Auto voll aufgeladen ist, wird es
bei Bedarf weiter mit ausreichend Strom versorgt, um beispielsweise die Standheizung oder Klimaanlage weiter
zu betreiben. Die frei gewordene Stromstärke fließt in die Akkus der übrigen Fahrzeuge.

Smarte Ladetechnologie für Elektrofahrzeuge
- Geeignet für Mehrfamilienhäuser sowie Firmen- und
Hotelparkplätze im Innen- und Außenbereich
- Kompakte Abmessungen und besonderes Design
- Dynamisches, lokales Lastmanagement ab zwei
vernetzen Wallboxen
- Maximal 16 Wallboxen vernetzbar
- Klimafreundlicher Mehrwert für Mieter, Gäste,
Kunden und Mitarbeiter
Elektrofachkraft an jedem 16 Ampere-Stromanschluss
- Mit maximal 11 kW – fünfmal schneller als an einer
gewöhnlichen Haushaltssteckdose
- Stromsparender Stand-by-Modus im Ruhebetrieb
- Wartungsfrei und daher ohne Folgekosten

Smartes Zusammenspiel mit Ihrer Photovoltaikanlage
Perfekt ist die Wallbox Energy Control auch, wenn Sie Ihren eigenen Strom zum Beispiel über eine Photovoltaik-
anlage produzieren. Denn die Wallbox lässt sich mit Ihrem bereits vorhandenen, hauseigenen Home Energy Management System (HEMS) via Modbus RTU verbinden. So kann der überschüssige Strom aus der Photovoltaik-
anlage gezielt fürs Laden der Elektrofahrzeuge genutzt werden. Umgekehrt leitet das System nur so viel Solar-
strom in die Wallbox, wie gerade zur Verfügung steht.
gängen jederzeit eine verbrauchsoptimierte Einspeisung Ihres selbst produzierten Stroms.

Anschlussfreudig und flexibel erweiterbar
Sind die Wallboxen in ein HEMS eingebunden, lässt sich das Ladesystem lokaldynamisch über das Internet steuern. Je nach Hersteller stehen Ihnen dann zudem verschiedene Apps für das Kostenmanagement oder zur Überwachung der Ladevorgänge zur Verfügung. Zum Schutz gegen unbefugtes Laden, lässt sich die Box extern verriegeln. Darüber hinaus sind Anschlüsse für optionale Zugangskontrollen per RFID, Schlüsselschalter etc. vorhanden. Control mit einer hochwertigen und robusten industriellen Fertigung, die bei Heidelberg nach dem Null-Fehler-Prinzip erfolgt. 
 

  • Smartes Ladesystem für bis zu 16 E-Autos – dank
    lokaldynamischem Lastmanagement verteilen mehrere vernetzte Wallboxen
    den Ladestrom auf bis zu 16 Hybrid- oder E-Autos.
  • Keine Folgekosten durch Wartungsfreiheit. Einfache Montage durch Elektrofachkraft oder Installationsservice.
  • Die
    Heidelberg Wallbox Energy Control kann im Innen- und Außenbereich
    genutzt werden. Sie können bis zu 16 Wallboxen miteinander vernetzen,
    die den maximal verfügbaren Strom optimal auf alle angeschlossenen
    Fahrzeuge verteilen – ganz automatisch.
  • Lädt mit maximal 11 kW alle Elektro- und Hybrid-Fahrzeuge, die mit einer Ladebuchse Typ 2 gemäß IEC 62196-2 ausgestattet sind.
  • Lieferumfang
    HEIDELBERG Wallbox Energy Control: Wallbox, 7,5 m Ladekabel mit Typ 2
    Ladestecker entsprechend der DIN EN 62196-2, Sicherheitshinweise.


Die Heidelberg Energy Control 11kW, 400V, 16A, Wallbox ist eine
innovative Lösung für die sichere und zuverlässige Ladung Ihres
Elektrofahrzeugs. Mit einer Leistung von 11kW und einem Spannungsbereich
von 400V eignet sich diese Wallbox ideal für den Einsatz zu Hause oder
in gewerblichen Umgebungen.

Mit der Heidelberg Energy Control können Sie Ihr Elektrofahrzeug schnell
und effizient aufladen. Die integrierte 16A-Stromstärke ermöglicht eine
schnelle Ladung und verkürzt die Ladezeiten erheblich. Durch die
innovative Energiekontrolltechnologie wird die Ladung präzise überwacht
und optimiert, um maximale Effizienz und Leistung sicherzustellen.

Die Heidelberg Energy Control Wallbox ist einfach zu installieren und zu
bedienen. Sie verfügt über benutzerfreundliche Funktionen wie eine
intuitive Benutzeroberfläche und ein robustes Gehäuse, das vor äußeren
Einflüssen schützt. Darüber hinaus bietet die Wallbox eine zuverlässige
Sicherheitsfunktion, um Überladung und Kurzschlüsse zu verhindern.

Ganz gleich, ob Sie zu Hause oder im Büro sind, die Heidelberg Energy
Control 11kW, 400V, 16A, Wallbox ist die ideale Wahl, um Ihr
Elektrofahrzeug sicher und schnell aufzuladen. Sichern Sie sich noch
heute Ihre eigene Wallbox und erleben Sie die Vorteile der
Elektromobilität!

Payment & Security

Payment methods

  • American Express
  • Apple Pay
  • Google Pay
  • Klarna
  • Maestro
  • Mastercard
  • PayPal
  • Shop Pay
  • Union Pay
  • Visa

Your payment information is processed securely. We do not store credit card details nor have access to your credit card information.

WMK Systeme e.K.

Heidelberg Wallbox

€289,00 €345,00

Heidelberg Ladestation für E-Autos, WALLBOX ENERGY CONTROL

  • förderbare Wallbox
  • Nennstrom Anschluss an 230V (einphasig) oder 400V (dreiphasig), max. 16A
  • Ladeleistung bis 11 kW
  • Ladestandard IEC 61851-1
  • Ladung nach Mode 3
  • Fahrzeugladestecker Typ 2
  • Datenschnittstelle RS485/Mod-Bus RTU
  • Dynamisches, lokales Lastmanagement ab zwei vernetzen Wallboxen
  • max. 16 Wallboxen vernetzbar
  • Wandmontage
  • Integrierte DC 6mA Fehlerstromerkennung
  • Nennstrom einstellbar von 6A bis 16A (in 2A Schritten)
  • Anschluss mit Federklemmtechnik 1² bis 10²
  • Drucktaster mit LED
  • Zugangsverriegelung extern möglich, optional RFID/Schlüsseltaster/Coin/Tastaturfeld
  • Schutzklasse I, Überspannungskategorie III
  • IP 54
  • Abmessungen B 386, H 295, T 112 mm
  • Gewicht 8 kg
  • Lastmanagementsteuerung z. B. über ein HEMS
  • Gehäuse Hochwertige Edelstahlfront
  • Fehlerstromerkennung DC 6mA (integrier
  • Lieferung inkl. Ladekabel, Länge des Ladekabels 7,5 Meter

Lokaldynamisches Lastmanagement und kurze Ladezeiten Cleveres Lastmanagement für mehrere Parkplätze zu Die Heidelberg Wallbox Energy Control® macht’s möglich. Dank lokaldynamischem Last-
management verteilen mehrere vernetzte Wallboxen den Ladestrom auf bis zu 16 Hybrid- oder E-Autos – ganz auto-
matisch. Die Heidelberg Wallbox ist die intelligente Steckdose für Ihr Elektroauto.
Über den Typ-2-Anschluss lädt die Energy Control jedes Hybrid- oder E-Autos zuverlässig mit maximal 11 kW –
fünfmal schneller als an einer gewöhnlichen Haushaltssteckdose. Sobald ein Auto voll aufgeladen ist, wird es
bei Bedarf weiter mit ausreichend Strom versorgt, um beispielsweise die Standheizung oder Klimaanlage weiter
zu betreiben. Die frei gewordene Stromstärke fließt in die Akkus der übrigen Fahrzeuge.

Smarte Ladetechnologie für Elektrofahrzeuge
- Geeignet für Mehrfamilienhäuser sowie Firmen- und
Hotelparkplätze im Innen- und Außenbereich
- Kompakte Abmessungen und besonderes Design
- Dynamisches, lokales Lastmanagement ab zwei
vernetzen Wallboxen
- Maximal 16 Wallboxen vernetzbar
- Klimafreundlicher Mehrwert für Mieter, Gäste,
Kunden und Mitarbeiter
Elektrofachkraft an jedem 16 Ampere-Stromanschluss
- Mit maximal 11 kW – fünfmal schneller als an einer
gewöhnlichen Haushaltssteckdose
- Stromsparender Stand-by-Modus im Ruhebetrieb
- Wartungsfrei und daher ohne Folgekosten

Smartes Zusammenspiel mit Ihrer Photovoltaikanlage
Perfekt ist die Wallbox Energy Control auch, wenn Sie Ihren eigenen Strom zum Beispiel über eine Photovoltaik-
anlage produzieren. Denn die Wallbox lässt sich mit Ihrem bereits vorhandenen, hauseigenen Home Energy Management System (HEMS) via Modbus RTU verbinden. So kann der überschüssige Strom aus der Photovoltaik-
anlage gezielt fürs Laden der Elektrofahrzeuge genutzt werden. Umgekehrt leitet das System nur so viel Solar-
strom in die Wallbox, wie gerade zur Verfügung steht.
gängen jederzeit eine verbrauchsoptimierte Einspeisung Ihres selbst produzierten Stroms.

Anschlussfreudig und flexibel erweiterbar
Sind die Wallboxen in ein HEMS eingebunden, lässt sich das Ladesystem lokaldynamisch über das Internet steuern. Je nach Hersteller stehen Ihnen dann zudem verschiedene Apps für das Kostenmanagement oder zur Überwachung der Ladevorgänge zur Verfügung. Zum Schutz gegen unbefugtes Laden, lässt sich die Box extern verriegeln. Darüber hinaus sind Anschlüsse für optionale Zugangskontrollen per RFID, Schlüsselschalter etc. vorhanden. Control mit einer hochwertigen und robusten industriellen Fertigung, die bei Heidelberg nach dem Null-Fehler-Prinzip erfolgt. 
 

  • Smartes Ladesystem für bis zu 16 E-Autos – dank
    lokaldynamischem Lastmanagement verteilen mehrere vernetzte Wallboxen
    den Ladestrom auf bis zu 16 Hybrid- oder E-Autos.
  • Keine Folgekosten durch Wartungsfreiheit. Einfache Montage durch Elektrofachkraft oder Installationsservice.
  • Die
    Heidelberg Wallbox Energy Control kann im Innen- und Außenbereich
    genutzt werden. Sie können bis zu 16 Wallboxen miteinander vernetzen,
    die den maximal verfügbaren Strom optimal auf alle angeschlossenen
    Fahrzeuge verteilen – ganz automatisch.
  • Lädt mit maximal 11 kW alle Elektro- und Hybrid-Fahrzeuge, die mit einer Ladebuchse Typ 2 gemäß IEC 62196-2 ausgestattet sind.
  • Lieferumfang
    HEIDELBERG Wallbox Energy Control: Wallbox, 7,5 m Ladekabel mit Typ 2
    Ladestecker entsprechend der DIN EN 62196-2, Sicherheitshinweise.


Die Heidelberg Energy Control 11kW, 400V, 16A, Wallbox ist eine
innovative Lösung für die sichere und zuverlässige Ladung Ihres
Elektrofahrzeugs. Mit einer Leistung von 11kW und einem Spannungsbereich
von 400V eignet sich diese Wallbox ideal für den Einsatz zu Hause oder
in gewerblichen Umgebungen.

Mit der Heidelberg Energy Control können Sie Ihr Elektrofahrzeug schnell
und effizient aufladen. Die integrierte 16A-Stromstärke ermöglicht eine
schnelle Ladung und verkürzt die Ladezeiten erheblich. Durch die
innovative Energiekontrolltechnologie wird die Ladung präzise überwacht
und optimiert, um maximale Effizienz und Leistung sicherzustellen.

Die Heidelberg Energy Control Wallbox ist einfach zu installieren und zu
bedienen. Sie verfügt über benutzerfreundliche Funktionen wie eine
intuitive Benutzeroberfläche und ein robustes Gehäuse, das vor äußeren
Einflüssen schützt. Darüber hinaus bietet die Wallbox eine zuverlässige
Sicherheitsfunktion, um Überladung und Kurzschlüsse zu verhindern.

Ganz gleich, ob Sie zu Hause oder im Büro sind, die Heidelberg Energy
Control 11kW, 400V, 16A, Wallbox ist die ideale Wahl, um Ihr
Elektrofahrzeug sicher und schnell aufzuladen. Sichern Sie sich noch
heute Ihre eigene Wallbox und erleben Sie die Vorteile der
Elektromobilität!

Produkt anzeigen